Neringa

Künstler: Neu gestaltet nach der „Neringa“ von Vidas Cikana, 1980 Entstehungsjahr: 1980 m. Skulptur ersetzt: 2007 m.

Auf dem höchsten Punkt des Skulpturenpfades – 42 Meter über dem Meer – steht die Skulpturengruppe „Drachenthron“, „Drache“ und „Naglis / Ritter“. Zwei Künstler haben ihre Vorstellung von dieser Legende in zwei Skulpturen umgesetzt: Kęstutis Ašmiaga in seiner „Neringa“ und Vytautas Ulevičius in seinem „Naglis / Ritter“. Der „Drachenthron“ ist besonders beliebt als Kulisse für Selfies.

Fotos

sehen

hören

Winter Sounds

Haus Eule